Sie sind hier: / AGB

AGB

1. Anbieter und Geltungsbereich

2. Vertragsabschluss

3. Zahlungsmodalitäten

4. Eigentumsvorbehalt

5. Lieferung

6. Widerrufsbelehrung

7. Gewährleistung

8. Haftung

9. Datenschutz

10. Sonstiges

11. Schlussbestimmungen

 

1. Anbieter und Geltungsbereich

Der Internetshop schur-wein.de wird betrieben von:

Weingut Schur
Inhaber Christoph Schur
Hauptstraße 81a
67271 Kindenheim
Deutschland

USt-Nr.: 27/236/81038
USt-IdNr.:DE318791151

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Weingut Schur und dem Besteller (Kunde) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Abweichende Bedingungen des Kunden bedürfen unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.

 

2. Vertragsabschluss

Mit dem Absenden Ihrer Bestellung geben Sie einen verbindlichen Antrag zum Kauf der in Ihrem Warenkorb befindlichen Waren zu den dort aufgeführten Konditionen ab. Bevor Sie Ihre Bestellung absenden können, müssen Sie zunächst diese Vertragsbedingungen (AGB) akzeptieren.

Mit dem Eintreffen Ihrer Bestellung bei uns, schicken wir Ihnen eine Empfangsbestätigung per E-Mail. Diese Empfangsbestätigung stellt jedoch keine Annahme Ihres Antrags dar.

Der Kaufvertrag kommt erst mit dem Versand der bestellten Ware an die angegebene Lieferadresse zustande. Der Versand wird Ihnen durch eine Versandbestätigung per E-Mail bestätigt.

 

3. Zahlungsmodalitäten

Falls nicht anders vermerkt enthalten die Preise in unserem Internetshop 19% gesetzliche Mehrwertsteuer. Zusätzliche Kosten für Verpackung und Versand werden Ihnen während des Bestellvorgangs mitgeteilt. Die Rechnung wird der Ware beigelegt. Der Rechnungsbetrag ist zahlbar ohne Abzug innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung. Bei Erstaufträgen liefern wir per Nachnahme oder gegen Vorkasse.

Bei Selbstabholung im Weingut reduziert sich der Flaschenpreis um 0,30 € pro. Flasche.


4. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren in unserem Eigentum.

 

5. Lieferung

Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands je nach Umfang des Auftrags durch Paketdienst in 6er oder 12er Verpackungen. Der Versand der Weine erfolgt ab Lager auf Rechnung des Käufers. Bei Ausverkauf eines Jahrgangs behalten wir uns vor den folgenden Jahrgang zu liefern.

Größere Bestellungen können nach Absprache auch von uns oder Spedition angeliefert werden.

 

6. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Weingut Schur
Hauptstraße 81a
67271 Kindenheim

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.


7. Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

 

8. Haftung

Für leicht fahrlässig verursachte Verzögerungsschäden ist unsere Haftung auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden, maximal jedoch 5% des in dem betroffenen Vertrag vereinbarten Gesamtpreises beschränkt.


9. Datenschutz

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten ausschließlich zur Abwicklung und Durchführung Ihrer Bestellung. Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse geben wir nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. die mit der Lieferung beauftragte Spedition und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut).

Bei Anmeldung zu unserem Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse mit Ihrer Einwilligung für eigene Werbezwecke genutzt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Abmeldung vom Newsletter widerrufen.


10. Sonstiges

Online-Plattform (OS-Plattform) zu außergerichtlichen Streitschlichtung

Als Onlinehändler sind wir (Weingut Schur) verpflichtet, Sie auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) der Europäischen Kommission hinzuweisen. Diese ist über die folgende Internetadresse erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.


11. Schlussbestimmungen

Auf Verträge zwischen Weingut Schur und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich.